Ta strona korzysta z ciasteczek aby świadczyć usługi na najwyższym poziomie. Dalsze korzystanie ze strony oznacza, że zgadzasz się na ich użycie.

Royal Rhododendrons

Royal Rhododendrons' sind Ergebnis von Zuchtarbeiten an finnischen Rhododendronsorten, die für ihre hohe Frostbeständigkeit bekannt sind, und auch an anderen Sorten mit attraktiven Eigenschaften, die seit über zehn Jahren in unserer Baumschule geführt wurden.
Das Ziel war es, die neue Sorten mit einer hohen Frostbeständigkeit (mindestens -30 °C) und mit folgenden Eigenschaften zu züchten:

  • interessante Blütenfarbe
  • Dichtwuchs der Sträucher
  • attraktives Aussehen der Blätter
  • hohe Beständigkeit gegen Krankheiten
  • reiches Blühen

Von den gezüchteten Sorten wurden 9 wertvollste Sorten ausgewählt. Die ganze, neue Serie von den frostbeständigen Rhododendren hat den Name 'Royal Rhododendrons'. Sie haben die Frostbeständigkeitstests erfolgreich bestanden (Test für Frostschäden an Blättern) und gute Noten hinsichtlich des Winter-Überdauerns unter den zentralpolnischen Wetterbedingungen erzielt haben.

Und jetzt sind sie hier: 'Royal Rhododendrons'!

Violettblüten mit zarten braunen Augen. Starker Wuchs mit einem dichten Habitus. Langförmige, leicht eingerollte Laubblätter

Rote Blüten mit gelb-braunen Augen. Mittelstarker Wuchs, dicke, steife, rotbraune Triebe. Dunkles Laub, längliche bootsförmige Laubblätterformen. Emporragende, hellbraune Knospen.

Sehr große, weit offene, rosafarbene Blüten. Blütenmitten fast weiß mit großen hellbraunen Augen. Der stärkste Wuchs unter allen Neuheiten, so stark wie bei der Sorte Catawbiense Grandiflorum. Dichter Habitus der Sträucher, ovale, leicht glänzende Laubblätter.

Dunkelrote Blumen. Große, beeindruckende Blütenstände. Mittelstärke Wuchs. Gestalt dicht, flachkompakt. Dunkelgrüne, längliche Blätter. Dicke, dunkelbraune Triebe. Finnische Sorten werden nicht in der Kreuzung verwendet. Hohe Frostbeständigkeit und reichliche Blüte.

Blüten in zartem Rosa, in der Mitte heller, gefranste Blätterränder. Die Sorte gehört der Yakushimanum-Gruppe an, sehr langsam wachsend, dunkelgrünes Laub. Dichter, kuppelförmiger Habitus. Zeichnet sich durch eine attraktive silbrige Oberschicht auf jungem Laub, die mit der Zeit abreibt, und braune Obersicht auf der Unterseite des Blattes.

Blüten in einer unter Rhododendren ungewöhnlichen amarantroten Farbe mit gelben Augen. Langsam wachsend, kleine, dunkelgrüne, längliche, leicht eingerollte Laubblätter. Hellgrüne Knospen, die mit dunkelgrünem Laub stark kontrastieren.

ist die Sorte mit zart rosa Blüten, die in der Mitte heller sind. Das Wuchstempo ist langsam, ein kompakter Strauch. Die Triebe sind kräftig, stabil und die Blätter groß und dunkelgrün. Finnische Sorten werden nicht in der Kreuzung verwendet. Die Sorte wird durch hohe Frostbeständigkeit und reichliches Blühen gekennzeichnet.

Rosa-weiße Blüten, stark gefranst, mit großen roten und bordeauxroten Augen. Sehr üppige Knospenbildung. Starker Wuchs, grüne Triebe. Blüht teilweise auch im Herbst.

Kräftig dunkelrosafarbene Blüten mit braunen Augen. Mittelstarker Wuchs, dichter Habitus, hellgrünes Laub. Zeichnet sich durch eine silbrige Oberschicht auf jungem Laub, die mit der Zeit abreibt.


Die finnische Rhododendron-Sorten

Die finnische Rhododendron-Sorten sind schon mehr als 10 Jahre für ihre hohe Winterhärte von -34oC bis -39oC bekannt. Sie sind das Ergebnis der Arbeit von der Universität Helsinki, die im Jahr 1973 eingeleitet wurde. Für die meisten Kreuzungen wurden Rhododendron brachycarpum subsp. tigerstedtii, R. smirnowii und auch R. catawbiense verwendet.
Das Projekt wurde im Jahr 2001 geendet. Angebotene finnische Sorten sind unserer Meinung nach die hochwertigste Sorten, die Universität Helsinki erhaltet hat:

- Haaga
- Hellikki
- Helsinki University
- Pohjola`s Daughter

Contact

Frage

Nach oben